Was ist Gongkwon Yusul?

Koreanische, dynamische Kampfkunst

Gongkwon Yusul Schild

"Gongkwon Yusul" ist eine moderne Kampfkunst aus Südkorea, entstanden im Jahre 1996. Meister Jun Kang entwickelte dieses System aus seinen langen Kampfkunsterfahrungen und Untersuchungen.

"Gongkwon" bedeutet "leere (unbewaffnete) Faust", "Yusul" bezeichnet "sanfte Kunst". Die "leere Faust" symbolisiert die harten Methoden wie Stöße, Schläge und Tritte etc., die "sanfte Kunst" hingegen die nachgiebigen Methoden wie Würfe, Gelenkhebel und Festlegen etc., die die Kraft des Gegners umlenken. Gongkwon Yusul umfasst deshalb alle Perspektiven eines waffenlosen Kampfsystems: Distanz-, Kontakt- und Bodenkampf. Diese als ganzheitliches System zu bezeichnende Kampfkunst zeichnet sich insbesondere durch ihre organisch-dynamischen Kombinationen von Einzeltechniken aus.

Ziele des Trainings sind Erwerb von Selbstverteidigungsmethoden, Zuwachs an Selbstbewusstsein, Kontrolle des eigenen Körpers und Geistes sowie Erlernen eines höflichen Umgangs mit anderen Menschen. Während des abwechslungsreichen Trainingsprogramms werden Ausdauer, Geduld, Kraft, Schnelligkeit, Konzentration und Beweglichkeit trainiert. Außerdem ist die stille Meditation ein wichtiger Bestandteil des Trainings.

Gongkwon Yusul erlaubt die Techniken möglichst ohne Einschränkung zu trainieren. Das Ziel der Gongkwonyusul-Techniken ist daher, in der realen Situation den Gegner so schnell wie möglich außer Gefecht zu setzen. Um die scheinbar dilemmatischen Perspektiven – gesundheitliche Sicherheit beim Training und Schulung der wirkungsvollen Techniken im realen, gefährlichen Kampf – miteinander zu verbinden und zu harmonisieren, wurde das System durch lange Jahre hindurch erprobt und entwickelt. Unsere höchste Maxime lautet: den Partner wie eigenen Körper behandeln, respektieren und sich bei allen Mitschülern stets bedanken.

Der Kernpunkt von Gongkwon Yusul liegt darin, dass man den Weg der Kampfkunst geht, indem man sich von jeglichem Vorurteil und von den Formen der Vergangenheit befreit. Nur durch die rationalen, harmonischen Kombinationen aller möglichen Kampftechniken wird versucht, den Gegner – letztendlich sich selbst – sowohl körperlich als auch mental zu kontrollieren. Daher entwickelt sich Gongkwon Yusul ständig. Die Hilfsbereitschaft der einzelnen Personen und das Respekt voreinander sind unabdingbar. Die Trainierenden entwickeln ihren Charakter von selbst durch das Lernprogramm von Gongkwon Yusul. Das ist der Weg der Harmonie und des Friedens, den unsere Kampfkunst Gongkwon Yusul erzielt und den wir gehen.

© 2011 - 2017 European/German Gongkwon Yusul HQ - Design and Concept /EXST/ Impressum