Gongkwon Yusul Logo

Die Bedeutung

Gongkwon Yusul Logo

Im Logo wird "Gongkwon Yusul" senkrecht in der chinesischen Schrift geschrieben. Es handelt sich um die hohe Kunst der Kaligraphie in der Form einer fließenden Grasschrift.

"Gongkwon" bedeutet "leere (unbewaffnete) Faust", "Yusul" bezeichnet "sanfte Kunst". Die "leere Faust" symbolisiert somit im weiteren Sinne die Gesamtheit des unbewaffneten Kampfsystems, im engeren Sinne alle harten Techniken wie Stöße, Schläge und Tritte etc., die "sanfte Kunst" hingegen im weiteren Sinne die Gesamtheit aller sanften Künste, im engeren Sinne die nachgiebigen Kampfmethoden wie Würfe, Gelenkhebel und Festlegen etc., die die Kraft des Gegners umlenken.

Gongkwon Yusul verfolgt das Prinzip des Starken und Harten, sucht sein ideales Wesen aber in der sanften, weichen und fließenden Form.

Die Kaligraphie in der Grasschrift zeichnet sich durch ihre ununterbrochene und natürliche Pinselführung durch die ganzen Wörter hindurch aus. Sie symbolisiert das Gongkwon Yusul-Techniksystem, das in allen Elementen ununterbrochen fließend ineinander übergeht.

Die schwarze Farbe der Schrift symbolisiert das Niveau des edlen Ebenholzes, das durch ununterbrochenes Training erreicht werden kann, d.h. Vervollkommnung der Kampfkunst.

Der Kreis erinnert uns an die Bereitschaft am Anfang unserer Kampfkunsterfahrung, die wir stetig frisch in uns halten sollen.

Die rote Farbe des Kreises symbolisiert die ununterbrochene Geduld und Mühe, mit der man Gongkwon Yusul hart und ständig trainiert.

DGH Logo

Im Geist des Gongkwon Yusul gibt es zwar einen Anfang, aber kein Ende. Durch die geistige Einstellung von "Hundertmal üben und tausendmal feilen" erkennen wir, dass das Harte letztendlich das Weiche ist und umgekehrt. Unser Ziel ist es daher, dass wir durch das Gongkwon Yusul-Training die Bildung und Entwicklung des Ichs fördern und versuchen, diese Erkenntnis im Alltag umzusetzen.

Das Logo des Deutschen Gongkwon Yusul Hauptquartiers enthält zusätzlich die drei deutschen Nationalfarben: Schwarz, Rot und Gold. Der äußere Kreis ist zugleich das Initial G für Gongkwon Yusul und deutet gleichzeitig das Eum-Yang-Symbol (Yin-Yang) an, das durch die umrandende Linie ineinander fließende Kräfte darstellt. Die schräg gegenübergestellten roten Linien, die einer Kaligraphie ähnelt, betonen die Dynamik dieses Ineianderfließens der beiden harmonischen Kräfte.

© 2011 - 2017 European/German Gongkwon Yusul HQ - Design and Concept /EXST/ Impressum