Grußwort des Großmeisters Kang

Liebe Gongkwon Yusul Familie in Deutschland,

Grandmaster Kang

es ist mir eine große Ehre, dass die koreanische legitime Kampfkunst Gongkwon Yusul auch in Deutschland immer mehr Interessenten findet. Gongkwon Yusul, entstanden in Südkorea im Jahre 1996, bietet eine neue Philosophie der Kampfkunst im Vergleich zu anderen modernen gemischten Kampfsportarten. Koreaner pflegen traditionell tugendhaft zu eigenen Eltern aufzuschauen, den Freunden volles Vertrauen zu schenken und die Lehrer zu verehren. Diese Tradition ist selbstverständlich in die Philosophie von Gongkwon Yusul mit eingeflossen, dadurch bilden nicht nur Selbstverteidigung sondern auch Charakterbildung sowie Respekt gegenüber anderen Mitmenschen die Grundlage dieser Kampfkunst und werden durch das Training gefördert. Unsere Kampfkunst Gongkwon Yusul, die diese wertvolle koreanische Kultur pflegt, findet auf der internationalen Ebene immer mehr Anerkennung und breitet sich weltweit aus.

In der modernen Zeit, in der viele Kampfkünste tänzerisch werden und die ursprüngliche Bedeutung dadurch immer mehr verlieren und sich zu einer unterhaltsamen Performance wandeln, bin ich fest davon überzeugt, dass unser Gongkwon Yusul als legitime Kampfkunst, die ihren ursprünglichen Sinn beibehält, auch in Deutschland festen Fuß fassen wird. Dazu trägt die Tatsache nicht gering bei, dass die schöne traditionelle Sitte aus dem Morgenland in diese Kampfkunst eingeflossen ist.

Gongkwon Yusul macht viel Spaß! Wir hören es oft. Das liegt daran, dass man durch das Gongkwon Yusul-Training selbst ein Erfolgserlebnis in eigener Körperbeherrschung bekommt und zugleich den Geist auf der philosophischen Ebene mit kultiviert. Dies ist ebenfalls ein Grund, weshalb immer mehr Leute Interesse an Gongkwon Yusul zeigen und diese junge Kampfkunst praktizieren wollen.
Die Geschichte von Gongkwon Yusul ist in Deutschland noch sehr jung. Wenn dieser Anfang aber in zehn Jahren und gar hundert Jahren noch immer weiter tradiert wird, wird unser Gongkwon Yusul dann eines Tages auch als eine traditionsreiche Kampfkunst anerkannt werden. Die Systeme aller alten, bewährten Kampfkünste mit langer Tradition haben alle irgendwann ihr erstes Jahr erlebt. Sie sind über so viele Jahre hindurch weiter überliefert und entwickelt worden. In diesem Zusammenhang könnte man diesen Anfang unseres Gongkwon Yusul-Systems, der sich über nationale Grenzen hinaus ausbreitet, als ein Meilenstein in der Kampfkunstgeschichte bezeichnen. Diese internationale Anerkennung war nicht nur durch die Philosophie, die unser Gongkwon Yusul in sich birgt, zustande gekommen, sondern auch dadurch, dass die Menschen selbst erlebt haben, sowohl ihren Geist als auch ihren Körper gleichzeitig zu pflegen und zu trainieren.

Ich wünsche allen Familienmitgliedern von Gongkwon Yusul in Deutschland alles Gute und viel Erfolg.

International Gongkwon Yusul Association

Präsident und Begründer
Jun Kang

© 2011 - 2017 European/German Gongkwon Yusul HQ - Design and Concept /EXST/ Impressum